Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

GELTUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

Allen unseren Geschäftsbeziehungen liegen nachstehende allgemeine Geschäftsbedingungen — im Folgenden kurz AGB genannt — zugrunde. Anderslautenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kundinnen bzw. Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

ANBOT – INFORMATIONEN BEI VERTRAGSABSCHLUSS:

Sämtliche Anbote sind freibleibend und verpflichten uns nicht zur Leistung. Erst mit Anklicken des Felds „Kaufen“ gibt die Kundin bzw. der Kunde gegenüber dem ibw - Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (in Folge „ibw“) ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab. Der Vertragsabschluss ist nur in deutscher Sprache möglich. Der Vertragstext (Auftragsbestätigung) wird unverzüglich, spätestens jedoch am nächsten Werktag der Verbraucherin bzw. dem Verbraucher per E-Mail zugesandt, wird danach vom ibw aber nicht weiter gespeichert.

LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN:

Sämtliche Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher offener Rechnungen der Empfängerin bzw. des Empfängers.

Alle im Webshop angeführten Preise sind in Euro angegeben, und verstehen sich als Nettopreise (Anm.: Die Leistungen des ibw sind von der USt befreit).

Der Versand in Österreich erfolgt kostenfrei. Die Versandkostenpauschale für alle anderen Länder beträgt 10 Euro. Transportschäden gehen zu Lasten des Beförderungsunternehmens (Post, Spediteur usw.) und sind von der Empfängerin bzw. vom Empfänger zu beanstanden und anzusprechen.

Die Lieferzeit beträgt bis zu sechs Werktage ab Bestellungseingang. Angaben über die Lieferzeit sind unverbindlich. Sachlich gerechtfertigte und angemessene Überschreitungen der Lieferzeit gelten von der Bestellerin bzw. vom Besteller als genehmigt. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht.

Dem ibw steht es frei, die Versandart auszuwählen.

Bei Sammelbestellungen ab 20 Stück eines bestimmten Artikels wird ein Freiexemplar dieses Artikels der Lieferung beigelegt. Dieses Angebot gilt nicht für digitale Produkte zum Download (Musterprüfungen).

Buchhandlungen gewährt das ibw bei Bestellungen auf Rechnung einen Buchhandelsrabatt von 25 %.

MUSTERPRÜFUNGEN:

Musterprüfungen werden als Download-Produkt angeboten.  Bestellt die Kundin bzw. der Kunde eine Musterprüfung, wird diese im Kundenkonto für 20 Tage zum Download zur Verfügung gestellt. Danach verfällt das Produkt und ist nicht mehr abrufbar. Wir empfehlen daher, erworbene Musterprüfungen nach dem Download zu speichern.

Der Kaufvertrag gilt durch das ibw dann als erfüllt, sobald das Produkt erstmalig erfolgreich heruntergeladen wurde. Wird eine Musterprüfung für mehr als eine Person benötigt, muss auch die entsprechende Anzahl bestellt werden.

NUTZUNGSRECHTE:


Das ibw räumt der Kundin bzw. dem Kunden das Recht ein, die erworbenen Produkte für ihre bzw. seine persönlichen, nicht kommerziellen Zwecke zu verwenden. Es ist verboten, den Inhalt oder Teile daraus zu vervielfältigen, weiterzugeben, zu verändern oder zu veröffentlichen.

RECHNUNG:


Die Rechnung wird per E-Mail an die Kundin bzw. den Kunden gesandt. Die Kundin bzw. der Kunde hat dafür zu sorgen, dass diese an die angegebene E-Mail-Adresse zugestellt werden kann.

ZAHLUNG:


Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten:

  • Zahlung per eps-Online-Überweisung (sofort) ohne Abzug
  • Die Zahlung per Rechnung ist ausschließlich für Geschäftskunden, öffentliche Einrichtungen und Behörden möglich
  • Bezahlung mittels e-Rechnung (Informationen unter: https://www.erechnung.gv.at/erb) » Bitte im Feld «Kommentar», „e-Rechnung“ bzw. „Unterrichtsmittel eigener Wahl“ vermerken bzw. eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


 
RÜCKTRITTSRECHT:

Kundinnen bzw. Kunden können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird.

Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der von der Kundin bzw. vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten der Kundin bzw. des Kunden.

Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, wird vom ibw ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Dieses Rücktrittsrecht gilt nicht für Leistungen, die durch einen kostenpflichtigen elektronischen Download in Anspruch genommen wurden.

EIGENTUMSVORBEHALT:

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen die Bestellerin bzw. den Besteller bestehenden Ansprüche Eigentum des ibw.

DATENSCHUTZ:

Die Bestellerin bzw. der Besteller erklärt seine Zustimmung, dass ihre bzw. seine im Kaufvertrag enthaltenen persönlichen Daten vom ibw erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Die persönlichen Daten der Bestellerin bzw. des Bestellers werden nicht Dritten zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

Stand: April 2022

Ihr Ansprechpartner

Gerhard Raicher
T: +43 1 545 16 71-12
E: info(at)lap.at
W: www.lap.at

Telefonische Auskunft während
unserer Sekretariatszeiten:
Montag - Donnerstag 8.00 - 16.30 Uhr
Freitag 8.00 - 14.00 Uhr

ibw
Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft
Rainergasse 38
1050 Wien